Informatik Primarschule Weinfelden

                                 
                                 
                                 
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
                                 
                                 
                                 
                                 
                                 
                                 

© Webdesign    


 Lesewerkstatt
Lesewerkstatt
Individualisierendes Lesetraining
für das 1. bis 6. Schuljahr

(Dezember 2013) Die Lesewerkstatt ist eine Lernumgebung, die Kinder auf unterschiedlichen Leistungsstufen (1.-6. Klasse) durch gezieltes, systematisches und abwechslungsreiches Üben beim Aufbau ihrer Lesefähigkeiten unterstützt. Die Software entlastet Lehrerinnen und Lehrer bei der Umsetzung eines adaptiven Lesetrainings und schlägt viele Brücken zum schulischen und ausserschulischen Lesen.

Die Lesewerkstatt zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:
- systematisches Training der wichtigsten Lesefähigkeiten
- adaptive Steuerung und Unterstützung der individuellen Lernprozesse
- Messung und Dokumentation der Lesefertigkeitsentwicklung
- breites Angebot von 20 Übungstypen mit über 200 Übungen auf 5 unterschiedlichen Leistungsstufen
- Arbeit mit literarischen Texten und Sachtexten
- Tipps und Links für das Lesen in Schule und Freizeit
- mündliche Anweisungen in Deutsch und 6 Migrationssprachen (Albanisch, Italienisch, Portugiesisch, Serbisch, Spanisch oder Türkisch)

Die Software ist nach meinem Dafürhalten äusserst wertvoll zur Förderung der individuellen Lesefertigkeit (und gute Ergänzung zum längst überall installierten "Lesefit"), bedingt aber eine gewisse Einarbeitungszeit und viele und lange Übungssequenzen (evt. auch zu Hause --> siehe unten). Auch ist es unerlässlich, vor einem Ersteinsatz das Booklet (siehe unten) zu studieren. Die Benutzerkonten, die beim Start für jeden Schüler angelegt werden und worin die individuellen Lernstände gespeichert werden, würde ich in einem Ordner im Homes (Serverlaufwerk U:\) oder auf einem Stick (z.B. wenn der Schüler auch zu Hause übt) anlegen. Noch ein kleiner Hinweis zu einem bekannten Programmfehler: Wenn das Programm meldet, ein Script würde die Ausführung verlangsamen und fragt, ob es den Vorgang abbrechen soll, muss man "Nein" wählen.

Dieses Programm des Zürcher Lehrmittelverlages findet man auf allen Computern unter Start - Alle Programme - Unterricht.
Das Verwaltungsprogramm hingegen findet man unter Start - Alle Programme - Schule.

Es ist lizenzrechtlich auch möglich, die Software einzelnen (!) Schülerinnen oder Schülern zur Nutzung mit nach Hause zu geben (nicht für ganze Klassen). Nehmt in diesem Fall Kontakt mit dem Informatikverantwortlichen auf.

Kleines Handbuch zur Software (Booklet) (Studium unerlässlich!)
Kleines Handbuch zum Verwaltungsprogramm