Informatik Primarschule Weinfelden

                                 
                                 
    
    
    
    
    
    
    
    
    
                                 
                                 
                                 
                                 
                                 
                                 
                                 

© Webdesign    


 Nutzungsvereinbarung
Nutzungsvereinbarung Schüler
Die Informatikinfrastruktur ist Eigentum der Schule und steht den Lehrpersonen, sowie den Schülerinnen und Schülern im Rahmen ihrer Ausbildung und zur Festigung der Medienkompetenz zur Verfügung. Nachfolgende Regeln dienen dem Erhalt und dem möglichst störungsfreien Funktionieren dieser Infrastruktur (Hardware und Software).
Der verantwortungsvolle Umgang mit dem Internet dient dem Schutz aller Beteiligten - der Schülerinnen und Schüler, des Lehrerkörpers und der Schule. Diesem Bereich ist der zweite Teil der Regeln gewidmet.
Diese Nutzungsvereinbarung muss am Anfang der Schulzeit mit den Schülerinnen und Schülern dem Alter angepasst thematisiert (siehe Kompetenzziel U6) und bei Bedarf bzw. entsprechendem Unterrichtsinhalt während der Primarschulzeit repetiert werden, siehe auch...
Zur grösseren Verbindlichkeit kann diese Nutzungsvereinbarung heruntergeladen und von allen Schülerinnen und Schülern unterschrieben werden. Dies kann von der Schulleitung verordnet werden. (siehe auch kantonale Internetcharta...)

Folgende Regeln sind einzuhalten:
Infrastruktur

Als Informatikmittel gelten Computer (inkl. Tastatur, Maus), Notebooks, Monitore, Drucker, Kopierer, Scanner, Beamer, Kabelverbindungen, Netzwerkgeräte (u.a. Switches), weitere Peripheriegeräte, Software, Daten.

1.
Ich behandle die Informatikmittel mit der nötigen Sorgfalt, ich trinke und esse nicht am Computerarbeitsplatz und belasse die Geräte an ihrem Standort.
2.
Mit Passwörtern gehe ich verantwortungsvoll um. Ich halte sie geheim und respektiere diese Geheimhaltung auch bei allen anderen.
3.
Ich lösche oder verändere keinerlei Dateien und Ordner, die ich nicht selber erstellt habe.
4.
Ich verändere keine Einstellungen, die das Gesamtsystem betreffen.
5.
Ich drucke nur mit Erlaubnis einer Lehrperson.
6.
Ich kopiere keine Software auf einen privaten Datenträger und verwende nicht von mir erzeugte Daten nur mit Erlaubnis.
7.
Ich verlasse den Informatikarbeitsplatz ordnungsgemäss und achte darauf, dass ohne anders lautende Anweisungen alle Geräte ausgeschaltet sind (korrektes Herunterfahren).
8.
Störungen oder Schäden melde ich sofort einer Lehrperson.
Internet

9.
Ich benutze das Internet nur, wenn ich einen entsprechenden Auftrag habe, und setze es ausschliesslich für diesen Auftrag ein.
10.
Wenn ich im Internet auf zweifelhafte Inhalte stosse (Beleidigungen, Rassismus, Gewalt, Pornografie u.a.), melde ich das sofort einer Lehrperson.
11.
Ich respektiere Copyright und Datenschutz (kein Download von kopiergeschützter Musik / Filmen, keine unerlaubte Verbreitung von persönlichen Daten und Bildern u.a.).
12.
Wenn ich für eine Schularbeit (z.B. Vortrag) Informationen oder Bildmaterial aus dem Internet verwende, gebe ich die verwendeten Quellen an.
13.
Ich kommuniziere (z.B. per E-Mail) gemäss den vereinbarten üblichen Umgangsformen innerhalb der Klasse, des Schulhauses und halte mich an die besprochene Netiquette.
14.
Ich gebe im Internet keine persönlichen Angaben (Name, Foto, Telefonnummer, E-Mail-Adresse u.a.) über mich oder andere Personen bekannt.