Informatik Primarschule Weinfelden

                                 
                                 
    
    
    
    
    
    
    
    
    
                                 
                                 
                                 
                                 
                                 
                                 
                                 

© Webdesign    


 Erweiterte Möglichkeiten dank neuem Server
Erweiterte Möglichkeiten dank neuem Server

Diese Informationen sind nicht mehr gültig, da der Server im Oktober 2015 ersetzt wurde.

Fernzugriff mittels WebDAV
(Dezember 2011/Februar 2012) Mit dem neuesten Server-Update ist der Fernzugriff auf den Server mittels WebDAV-Technik möglich. Damit wird der Fernzugriff auf die Server um ein Vielfaches vereinfacht. Die Serverlaufwerke (home, allteacher etc.) können damit zu Hause (beim Verwenden von Windows) direkt in den Dateimanager (Windows-Explorer) eingebunden werden. WebDAV funktioniert aber auch mit Mac-Rechnern. Es muss kein Browser mehr geöffnet werden. Dateien oder auch ganze Ordner können so ganz einfach zwischen dem Heim-PC und dem Schulserver verschoben / kopiert / erstellt / gelöscht werden, so wie wenn der Server bei euch zu Hause stehen würde (einfach nicht so schnell, da es natürlich technisch immer noch über die Internetleitung abgewickelt wird). Direkter Download Windows-Anleitung | Direkter Download Mac-Anleitung

Internet-Schutzfilter
Seit dem Upgrade (Sommer/Herbst 2010) verfügen unsere Server über einen höchst leistungsfähigen Internetschutzfilter (via sog. Proxy-Server). Dieser basiert auf der Shalla-Liste, einer Sammlung von Webadressen-Blacklists, die in mehr als 65 Kategorien (z.B. Pornografie, Gewalt, Werbung u.v.m.) aufgegliedert sind, um ein zielgerichtetes Blockieren und Zulassen von Webseiten zu ermöglichen. Diese Listen erhalten wöchenliche Updates.
Der Filter kann für Lehrer- und Schülerzugänge unterschiedlich eingestellt werden. Momentan gibt es noch ein paar technische Probleme, weil nicht jede(r) SchülerIn einen eigenen Account hat. Diese werden aber in absehbarer Zeit behoben sein.
Wird eine Webseite aufgrund dieser Listen geblockt, erscheint ein rotes STOP-Schild. Sollte eine Webseite unerwünschterweise geblockt werden, kann ich diese in eine sogenannte "Whitelist" verschieben. Übermittelt mir bitte in diesem Fall die untersten 4 Angaben des Stop-Schildes (Nutzeridentifikation, Gruppe, URL, Zielgruppe). Dass z.B. auch bei GMX an den Rändern solche Schilder auftauchen, hat damit zu tun, dass hier Werbefenster, welche das Surferverhalten ausspionieren und protokollieren, eingeblendet werden, was eben auch geblockt wird. Die eigentlichen GMX-Funktionen (Mailing) müssten normal funktionieren.
Der Server bietet sogar die Möglichkeit, temporär und pro Schulzimmer sogenannte Positivlisten zu definieren. Damit wären nur die in diesen Listen aufgeführten Webseiten erreichbar. Zu gegebener Zeit werde ich hier detailliert informieren.
Ob in der Schule solche Filter eingesetzt werden sollen, ist umstritten. Eine diesbezügliche Diskussion müsste erst noch geführt werden (Schreibt mir doch eure Meinung, wenn ihr Lust habt.). Da unser Filter aber quasi gratis (normalerweise ist das kostenpflichtige Software, siehe z.B. bei TIME for kids / ca. Fr. 200 pro Jahr) mit dem Server geliefert wurde, habe ich ihn auch aktiviert. Momentan ist er noch nicht sehr restriktiv eingestellt (momentan gesperrt sind v.a. Porno- und Gewaltseiten), zumindest bis alle technischen Probleme behoben sind.

Datensicherung

Die Datensicherung ist nun professioneller organisiert, so dass Schwierigkeiten, wie sie in den letzten Jahren gelegentlich aufgetaucht sind, eigentlich der Vergangenheit angehören sollten. Trotzdem bitte ich euch, selber regelmässig Datensicherungen, mindestens von besonders wichtigen Daten, vorzunehmen.
Zudem können neu gelöschte oder veränderte Dateien über einen Zeitraum von ca. ½ Jahr restauriert werden, wenn ihr mir den ungefähren Zeitpunkt angeben könnt, an welchem eine Datei gelöscht / verändert worden ist.

Server-Benutzernamen
Bitte nehmt Kontakt mit dem Informatikverantwortlichen auf, wenn der Server-Benutzername geändert werden soll (Namensänderung bei Heirat, Doppelnamen u.ä.). Der Name erscheint beispielsweise beim Klicken auf die Windows-Startschaltfläche, unterhalb des kleinen Bildchens, oder beim Verbinden mit dem Server mittels Fernzugriff (rechts oben). Der Loginname hingegen (3 Buchstaben, z.B. „pke“) lässt sich nicht ändern. Wenn dies jemand stört, müsste ein neues Benutzerkonto eröffnet und die Daten vom alten Konto übertragen werden, was ein bisschen mehr Aufwand bedeutet, aber auf Wunsch natürlich auch möglich wäre.

Verbesserter Support dank Fernzugriff
Die Möglichkeit, via Internet auf die Server zuzugreifen, verbessert meine Supportmöglichkeiten immens. So kann ich euch meist sofort weiterhelfen, egal wo ich mich gerade aufhalte. Dies unter anderem bei folgenden Situationen:
• Suchen einer bestimmten Datei
• Zurücksetzen des Kennwortes (wenn vergessen)
• eine versehentlich gelöschte/veränderte Datei zurückholen
• Konto erstellen (neue Lehrkraft, Praktikant)
• u.v.m.

Fernzugriff auf den Server
Dieser Fernzugriff steht auch allen Lehrkräften offen. So ist es neu möglich, Dateien von irgendwoher (z.B. von zu Hause aus) auf den Server (im "homes" oder unter "allteachers", "all" etc.) hochzuladen. Ebenso ist es umgekehrt möglich, an irgendeinem Ort Dateien vom Server übers Internet herunterzuladen. Bedingungen: Alle Lehrpersonen müssen sich ein top-sicheres Kennwort zulegen. Zu den Anleitungen...

OpenXChange
OpenXChange ist eine sogenannte Groupware, welche ebenfalls auf dem Server installiert ist, und auf die sowohl von innerhalb als auch von ausserhalb des Schulhaus zugegriffen werden kann. Sie beinhaltet die Rubriken Kalender, Kontakte, Aufgaben, Projekte, Dokumente, Wissen, Bookmarks, Forum, Pinnwand, E-Mail. All das kann privat, aber eben auch gemeinsam benutzt werden (deshalb eben "Groupware"). Auch hier ist eine kurze Einführung nötig, möchte man diese Möglichkeit nutzen.

Server-Zugriff mit privaten Notebooks / Computern
Das folgende kleine Programm verbindet nach Eingabe von Benutzername und Kennwort jeden Computer mit den Laufwerken des Servers (Homes, Allteachers, All etc.): logonServer.exe - einfach Herunterladen und Starten...