Informatik Primarschule Weinfelden

                                 
                                 
                                 
                                 
                                 
                                 
                                 
                                 

zur Webseite 2014-2019

© Webdesign    
 Server 2015
Mailing 2015 (Exchange-Server)

Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter der Primarschule Weinfelden erhält seit 2015 eine Schulmailadresse nach der Formel "v.nachname@primarweinfelden.ch". Umfangreiche Informationen zur Nutzung dieser Mailadressen (inkl. der Einrichtung einer Weiterleitung - für alle jene, die zukünftig nicht 2 verschiedene Accounts abrufen wollen) auf den Schulgeräten und auf privaten Geräten (Computer, Tablet, Smartphone, Windows, Mac, Android) erhält man in folgendem Dokument...

Am einfachsten...
... startet man auf einem schuleigenen Gerät, welches mit dem Server verbunden ist und auf welchem man mit seinem persönlichen Login eingeloggt ist, die Software "Microsoft Outlook" und das Mailing wird in dieser Software vollautomatisch (mit ein paar wenigen Bestätigungsklicks) eingerichtet. Mit Outlook ist das ganze Mailing äusserst komfortabel in der Bedienung und schnell gestartet ohne irgendwelche Passworteingaben.

Möchte man auch zu Hause und/oder auf privaten Geräten die Schulmails bearbeiten, empfehle ich das Webmail über https://remote.primarweinfelden.ch/owa, Benutzername/Kennwort analog Serverlogin.
Alle anderen Möglichkeiten sind in der umfangreichen Anleitung zu finden.

Allgemeine Angaben
Folgende Angaben werden – meist nur teilweise – für das Einrichten des Mailings mit @primarweinfelden.ch - Adressen benötigt:

  • Servertyp: Exchange
  • Mailadresse: v.nachname@primarweinfelden.ch
  • Benutzername: v.nachname (evt. pswnet\v.nachname)
  • Kennwort: identisch Kennwort Serveranmeldung
  • Server (Posteingang/-ausgang): remote.primarweinfelden.ch
  • Domäne: pswnet
  • SSL: ja
  • Webadresse (Webmail): https://remote.primarweinfelden.ch/owa

Wichtig
Beim erstmaligen Anmelden am Daten- oder Mailserver muss das Kennwort geändert werden. Deshalb: Vor dem Einrichten des Mailings sich als erstes in einem Schulzentrum an einem schuleigenen Computer anmelden oder das Webmail aufrufen und diese Kennwortänderung durchführen.

Speicherplatz
Der Speicherplatz für alle Mails, Kontakte, Kalendereinträge etc. ist auf 1 GB pro Mailkonto beschränkt. Ist dieser Platz aufgebraucht, können keine Mails mehr gesendet werden. Bei 1.3 GB können zudem keine Mails mehr empfangen werden. Eine Warnmeldung des Mailservers erfolgt bei 0.9 GB. Um allfälligen Problemen vorzubeugen, lohnt es sich deshalb, Gelesenes und nicht mehr Benötigtes zu löschen oder woanders abzuspeichern. Durchs Löschen werden Elemente aber nur in den Papierkorb „Gelöschte Elemente“ verschoben, entlasten also das Kontingent nicht. Deshalb müsste auch der Papierkorb regelmässig geleert werden. Da das häufig vergessen geht, ist der Mailserver so konfiguriert, dass Elemente, die sich im Papierkorb befinden (also bereits gelöscht wurden), nach 30 Tagen definitiv gelöscht werden.

Sicherung
Ähnlich wie die Serverdaten, werden auch die Maildaten 2x täglich gesichert. Das erlaubt es, allfällig verlorene Mails (inkl. Kalender, Kontakte) wiederherstellen zu können (maximal bis ca. 4 Monate zurück). Nehmt bei Bedarf doch Kontakt mit dem Informatikverantwortlichen auf.

Spam- & Virusfilter
Die Mails @primarweinfelden.ch durchlaufen einen professionellen Spam- und Virusfilter. Trotzdem können immer wieder mal Spammails durch den Filter schlüpfen oder „saubere“ Mails versehentlich im Spamfilter hängen bleiben.
Geschieht dies, erhält man ein Mail mit einer SpamQuarantäne-Zusammenfassung:

Darin werden die gefilterten Mails aufgelistet Die Links bieten folgende Möglichkeiten:
• Zustellen = Ein versehentlich gefiltertes Mail wird doch noch zugestellt.
• Löschen = Das gefilterte Mail wird definitiv gelöscht.
• Erlauben = Die Mailadresse wird in die persönliche „Whitelist“ eingetragen und somit zukünftig automatisch zugestellt.
• Anzeigen = Der Inhalt des Mails wird in einem Browserfenster angezeigt.

Die Links ganz unten im Mail ermöglichen zusätzlich, diverse persönliche Einstellungen bezüglich Spammails vorzunehmen (Zustellhäufigkeit des Quarantäne-Mails: täglich/wöchentlich/nie, Pflege von White-/Blocklisten u.a.)

Ebenfalls gefiltert werden Mails mit möglicherweise gefährlichen Anhängen (*.exe u.a), auch wenn diese in Zip-Dateien gepackt sind

Über https://spam.geoinfo.ch kann man auf diese Einstellungen auch ausserhalb des SpamQuarantäne-Mails zugreifen, Login-Benutzername = Mailadresse, Kennwort = Serverkennwort.